Karpfenangeln

Montage

karpang1

Für die Montage wird gebraucht:
– 1 Schwerblei mit Öhr (10 – 20g)
– 2 Wirbel (1x Gr. 4-6 ca. 10 kg, 1x Gr. 18-20 ca. 2 kg)
– 2 (Gummi-) Stopper
Wenn man die Einzelteile hat, fängt man an alles Montierte (Schwimmer, Wirbel) zu entfernen. Den Stopper lässt man auf der Schnur, so kann man sich einen Sparen. Ist keiner drauf, wird einer befestigt. Nun wird ein Wirbel und danach wieder ein Stopper auf die Schnur gefädelt. Ist das soweit geschehen, wird nun der große Wirbel an der Schnur fest gemacht. Die Stopper habe ungefähr die gleiche Position zu haben wie im Bild. An den losen Wirbel zwischen den Stoppern hängt man nun das Blei.

Funktion

karpang0

Die oben erklärte Montage, wird meist zum fischen auf Karpfen verwendet. Am Angelplatz wird nun die Angel Samt Montage ausgefahren. Man sollte Mais oder Boilis als Köder nehmen. Den Mais steckt man einfach auf den Hacken, das Boili wird mit einer Ködernadel oder einem Boili – Bohrer durchbohrt. Durch das Loch wird nun das Vorfach gesteckt, so das der Schenkel im und die Hackenspitze außerhalb des Boilis ist. Jetzt ist die Montage vollständig und zum Auswurf bereit. Man wirft den Köder immer etwas weiter als gewollt, damit man die Montage am See-Boden „gerade“ gezogen werden kann. 
Und nun heißt es warten bis ein Fisch anbeißt.
Viel Spaß